Rotes Sandelholz

Rotes Sandelholz

15 g

Rotes Sandelholz

Duftnote                              

Warm, aromatisch und leicht süsslicher Duft mit feiner Note der an Rosen erinnert

Rauch- Eigenschaften

und Anwendung

Reinigend und schützend, es unterstützt Phantasie, Sinnlichkeit und schafft eine friedliche Stimmung. Eignet sich gut für Schutz- und Reinigungsrituale

Verkaufsqualität

Holzsplitter
Stammpflanze Pterocarpus santalinus, Fabaceae
Herkunft Indien
Räuchern

Rotes Sandelholz kann einzeln oder in Räuchermischungen auf der Räucherkohle oder auf einem Metallgitter des Räucherstövchens geräuchert werden

 

Weitere Informationen

Duft und Rauch: Eigenschaften und deren Anwendung

Der Duft des Roten Sandelholzes ist warm, aromatisch und leicht süsslich. Es ist ähnlich wie das Weisse Sandelholz, jedoch etwas milder und zarter. Der Rauch des Roten Sandelholzes wirkt reinigend und schützend. Eine Räucherung weckt die Sinnlichkeit und die Phantasie und schafft so eine Atmosphäre der Schönheit und des Friedens.

 

Rotes Sandelholz kann einzeln oder in Räuchermischungen auf Räucherkohle geräuchert werden. Seine schöne Farbe bringt Lebendigkeit in eine Räuchermischung, intensiviert andere Düfte und behält trotzdem auch seinen eigenen zarten Geruch.

 

Traditionelle Verwendung

Der Rote Sandelhozlbaum ist, im botanischen Sinn, nicht verwandt mit dem Weissen. Trotzdem werden sie in der Ayurvedischen Medizin als Brüder betrachtet und ihnen werden ähnliche oder sogar dieselben Eigenschaften zugeschrieben. Es scheint, dass das Rote Sandelholz in der Bibel unter der Name almug erwähnt wird. Sein kostbares Holz gelangte über die Seidenstrasse ins Heilige Land und wurde bei Tempel und Sakralbauten verwendet.